vorübergehende Einstellung des Schwimmtrainings

Liebe Mitglieder, liebe Übungsleiter, liebe Eltern,

nach Abwägung aller Argumente im Zusammenhang mit der Corona Epidemie haben wir uns dazu entschlossen, den Schwimmtrainingsbetrieb ab sofort einzustellen.

Sobald sich die Lage ändert, werden wir euch informieren und alles unternehmen, um wieder zu einem normalen Trainingsbetrieb zurückzukehren.

Wir hoffen auf Euer Verständnis.
 

Kurz zu Begründung, die zu unserer heutigen Entscheidung geführt hat:

* Unvermeidliche körperliche Nähe in der Schwimmhalle beim Umkleiden, in den Duschen und am Beckenrand
* Bei Kindern besteht nur eine begrenzte Möglichkeit zur Einflussnahme um Kontakte zu minimieren und entsprechende Hygiene einzuhalten
* Ältere Menschen haben ein höheres Risiko und sollten Aktivitäten in der Öffentlichkeit vermeiden
* Jeder Bürger ist zum Schutze der Allgemeinheit dazu angehalten, seine Sozialkontakte weitestgehend zu minimieren


Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand

Schwimmverein Automation e.V. in Leipzig

Der SV Automation e.V. ist ein Leipziger Schwimmverein in dem über 330 Mitglieder in verschiedensten Wettkampf- und Breitensportgruppen in den Schwimmhallen Südost, Süd sowie im Sportbad an der Elster in Leipzig von mehr als 20 gut ausgebildeten, lizensierten Übungsleiter trainiert werden.

Unser Ziel ist neben der Förderung des Nachwuchsleistungssports, in dem wir talentierten Sportlern eine gute Ausbildung und Vorbereitung zur Aufnahme in die Sportschulen ermöglichen, der Breiten- und Freizeitsport. Auch im Mastersbereich ab AK 20 nimmt unser Verein regelmäßig an Wettkämpfen im regionalen und nationalen Bereich teil. 

In den meisten unserer Trainingsgruppen wird ein leistungs-/wettkampforientiertes Training mit 2-3 Trainingseinheiten pro Woche durchgeführt. Wir nehmen regelmäßig schon mit den jüngsten Sportlern an Wettkämpfen teil, veranstalten diese auch selbst und fahren regelmäßig in Trainingslager.


Unserer Sportler mit den meisten Podestplätzen bei Wettkämpfen in den letzten 12 Monaten

Helen Wehr (Jg. 2011) 22 x 1 3 x 2 2 x 3
Bastian Lajeunesse (Jg. 2011) 10 x 1 3 x 2 4 x 3
Elias Himmelsbach (Jg. 2010) 9 x 1 10 x 2 2 x 3
Florentyna Jacobi (Jg. 2010) 8 x 1 6 x 2 1 x 3
Mick Birgel (Jg. 2012) 4 x 1 4 x 2 2 x 3
Arthur Arun Pathak (Jg. 2008) 4 x 1 3 x 2 2 x 3
Julius Merkel (Jg. 2003) 4 x 1 3 x 2 2 x 3
Emilia Bode (Jg. 2008) 4 x 1 2 x 2 3 x 3
Ivan Fel (Jg. 2006) 4 x 1 2 x 2 0 x 3
Constantin Bertram (Jg. 2007) 4 x 1 0 x 2 0 x 3