Trainingszeiten ab 31.08.2020 mit weiterhin bestehendem Hygiene- und Infektionsschutzkonzept

Liebe Mitglieder,

auch mit Beginn des neuen Trainingsjahres ab 31.08.2020, haben die Hygiene- und Abstandsregeln in unseren Schwimmhallen weiterhin Bestand. Darüber können wir uns einerseits freuen - haben doch unsere Schwimmhallen im Gegensatz zu Hallen in anderen Städten geöffnet - andererseits heißt dies natürlich wieder Gruppentraining in Kleingruppen oder mit größerem Platzbedarf. Ein eingeschränktes Training ist somit mit Sonderplan möglich.
In unser aller Interesse bitten wir euch um ein verantwortungsbewusstes Verhalten und die Einhaltung folgender Regeln. Den Anweisungen des Schwimmhallenpersonals sowie der Übungsleitern ist in jedem Fall Folge zu leisten.

- Mund-Nasen-Schutz in den Umkleiden und Gängen
- keine Wartebereiche für Eltern und Sportler in den Schwimmhallen
- zügiges Umkleiden vor und nach dem Sport in max. 15min.
- Einhalten der zugewiesenen Trainingszeiten
- keine Teilnahme am Training bei Erkältungssymptomen oder Kontakt mit infizierten Personen


KINDER- UND JUGENDGRUPPEN

Alle Kinder- und Jugendgruppen erhalten von ihren Übungsleitern eine separate Information zu den jeweiligen Trainingszeiten im Sondertrainingsplan per E-Mail.


ERWACHSENENGRUPPEN

Für die erwachsenen Sportler werden ab 31.08.2020 feste Gruppen gebildet, so dass sich nicht jede Woche neu eingetragen werden muss. Wir bitten euch aber auch regelmäßig am Training teilzunehmen, um keine Plätze zu blockieren. Um die Bahnen besser auszulasten ist es jetzt auch möglich 2x wöchentlich zu trainieren, immer vorausgesetzt es ist noch genug Platz für alle Mitglieder.
Die Masters 1 (Gruppe Mareen) und Masters 2 (Fr 18 Uhr Frau Kleinstück) werden ebenfalls von den Übungsleitern informiert.

Folgende Trainingszeiten stehen für unsere Erwachsenen Mitglieder 1-2x wöchentlich in festen Gruppen zur Verfügung:

E1: Montag, 20.00 - 21.00 Uhr, Tarostraße (3 Bahnen, max. 21) - 14 Sportler
E2: Dienstag, 20.00 - 21.00 Uhr, Kolmstraße (2 Bahnen, max. 14) -11 Sportler
E3: Dienstag, 21.00 - 21.45 Uhr, Kolmstraße (2 Bahnen, max. 14) - 5 Sportler
E4: Donnerstag, 19.00 - 20.00 Uhr, Tarostraße (2 Bahnen, max. 14)- 14 Sportler voll belegt
E5: Freitag, 15.00 - 16.00 Uhr, Kolmstraße (3 Bahnen, max. 21) - 14 Sportler
E6: Freitag, 19.00 - 20.00 Uhr, Kolmstraße (3 Bahnen, max. 21) - 18 Sportler


Die Anmeldeliste für die Erwachsenen wurde geschlossen. Die bisherigen Eintragungen behalten ihre Gültigkeit.
Ihr seid jetzt definitiv in diesen Trainingszeiten angemeldet und trainiert in diesen festen Gruppen.
Bei Änderungswünschen - oder wer sich noch nicht eingetragen/festgelegt hat - kontaktiert bitte
Frau Kleinstück unter

schwimmen@sv-automation.de

- Wir suchen dann noch einen freien Platz.

Wir wünschen allen einen guten Start ins neue Trainingsjahr und bleibt gesund! :-)

Vorstand
Schwimmverein Automation e.V.

Start des Schwimmtrainings, ab Montag, 15. Juni 2020

Liebe Mitglieder,

nach umfangreichen Planungen und Abstimmungen mit Verbänden und Behörden ist es nun soweit und nach drei Monaten coronabedingter Zwangspause öffnen die Schwimmhallen der Leipziger Sportbäder am Montag, den 15. Juni 2020, wieder ihre Türen. Die Öffnung der Schwimmhallen ist nur in Verbindung mit der Umsetzung des dafür notwendigen Hygienekonzeptes möglich.  

Es gibt einige Einschränkungen, die jedoch nicht so streng sind, wie in den letzten Wochen befürchtet. Hier hat der Schwimmsportverband Leipzig in Zusammenarbeit mit den Sportbädern ein gutes Konzept für das Gesundheitsamt erarbeitet. Zumindest eins, was hoffentlich praxistauglich ist. Dieses Hygienekonzept ist dringend einzuhalten, damit wir keine erneute Sperrung der Trainingsstätten bzw. weitergehende Maßnahmen erdulden müssen. Ignoranz schadet in dem Fall uns allen! Wir bitten alle die Regeln genau zu lesen und mit den Kindern zu besprechen. Die Angaben zu den max. Hallenbelegungszahlen sind für uns bindend. Daher sind die Schwimmhallen nicht so voll belegt und wir können nicht so oft trainieren wie gewohnt. Wir freuen uns aber, dass es überhaupt wieder los geht und jedes Mitglied einmal in der Woche wieder ins Wasser kommt. Teilweise wurden die Trainingszeiten verlängert und es ist jetzt während des Trainings mehr Platz. Das Hygienekonzept ist im Anhang der Mail zu finden.

Die wichtigsten Punkte für unser Training hier noch mal aufgeführt:
· Die Besucherzahlen und Trainingsgruppengrößen werden begrenzt (7 Sportler pro 25m Bahn / 14 Sportler pro 50m Bahn).
· Sitzmöglichkeiten in den Innenbereichen werden entfernt bzw. reduziert.
· Offensichtliche Annährungen oder Gruppenbildungen sind untersagt.
· Tragen von Mund- und Nasenschutz im Eingangsbereich, Gang und Umkleidebereich.
· Im Sanitärbereich gelten die markierten Abstandsregeln.
· Sportübungen am Beckenumgang sind untersagt, um Gruppenbildungen zu vermeiden.
· Ein Aufschwimmen sowie Körperkontakt sind zu vermeiden.
· Das Training findet unter Ausschluss von Zuschauern, Gästen oder anderen Personen statt.
· Konsequenter Wechsel der Gruppen am Beckenrand

> Wasserflächen können optimal ausgenutzt werden
> Wahrung der nötigen Abstände beim Wechsel der Trainingsgruppen
> Minimierung des Risikos, dass kommende und gehende Besucher sich in den Umkleidebereichen treffen.

· Schwimmhalle muss von den Begleitpersonen (Eltern) verlassen werden. Es ist kein Warten und Zuschauen in den Innenbereichen möglich. Stühle und Bänke werden entfernt.

Uns ist bewusst, dass die Trainingszeiten sich verschieben und das teilweise späte Training nicht für alle optimal ist. Wir können aber nur so allen unseren Sportlern ein Wassertraining einmal wöchentlich ermöglichen. Deshalb bitten wir Euch darum, diese Termine wahrzunehmen und fest einzurichten.
Generell ist das Umziehen in der Halle möglich. Um die Enge der Umkleiden zu meiden, möchten wir alle Sportler bitten, sich so schnell wie möglich umzukleiden (max 15min) und zu Hause nach dem Training zu duschen. Aufgrund der Abstandsregeln können nicht so viele Sportler gleichzeitig duschen und ein Warten würde das Zeitfenster sprengen. Auch Eltern dürfen nicht mit in die Schwimmhallen. Die Kinder werden vor den Hallen vom Übungsleiter entgegengenommen und auch dort wieder übergeben. Die Umkleideräume werden sonst zu voll. Auch alle Wartebereiche in den Schwimmhallen sind gesperrt. Hier bitten wir alle Eltern darum, pünktlich zu den Übergabezeiten anwesend zu sein. Einige Übungsleiter müssen im Anschluss weitere Kinder betreuen und können nicht warten. Bitte trainieren Sie mit den jüngeren Sportlern das selbständige umziehen. Unsere Übungsleiter werden nicht jedes Kind umziehen können, aber bei „Notfällen“ eingreifen.

Beim Wechseln der Trainingsgruppen in den Schwimmhallen werden wir versuchen die Gruppen möglichst gut zu trennen. Bitte pünktlich zu den angegebenen Trainingszeiten/Treffzeiten kommen, da sonst für alle Wartezeiten entstehen bzw. gewartet werden muss bis die Vorgängergruppe die Umkleide verlassen hat. Alle Gruppen betreten (bis auf wenige Ausnahmen) 15min vor Wassertrainingsbeginn die Umkleiden und verlassen diese 15min nach Ende des Trainings. In den Zwischenzeiten finden Reinigungen statt. Es sind allen Anweisungen des Bäderpersonals und der Übungsleiter Folge zu leisten, diese versuchen ihr Bestes um einen möglichst reibungslosen Betrieb zu gewährleisten, alles zur Sicherheit der Sportler. Zu gruppenspezifischen Zeiten und Informationen melden sich die jeweiligen Übungsleiter zeitnah bei ihren Sportlern. Bitte haben Sie Verständnis dafür, wenn nicht alles sofort funktioniert und an einigen Stellen nachjustiert bzw. operativ entschieden werden muss. Auch für uns ist das eine neue Situation. Wir freuen uns alle wiederzusehen und gemeinsam wieder einen Schritt zur Normalität zurück zu machen!

Sybille Kleinstück
René Devantier
Holger Dahms

Vorstand
SV Automation e.V.


Nun noch ein paar Sätze für unsere Erwachsenen Sportler:
Bei den Erwachsenen gibt es teilweise flexible Wechsel. Dies ist jetzt nicht mehr möglich. Geschwommen wird bis zu den Sommerferien nur 1x wöchentlich nach Anmeldeliste. Wir müssen sicherstellen, dass nicht zu viele Sportler am Training teilnehmen. Die Trainingszeiten mit der max. Teilnehmeranzahl sind nachfolgend aufgeführt. Darunter findet ihr einen Link zu einer Liste, auf der sich jeder Sportler unserer Erwachsenengruppen mit Vor- und Nachname einträgt und den Trainingstag festlegt. Erst einmal nur für kommende Woche. Ohne Anmeldung ist kein Training möglich. Nach Möglichkeit in der Gruppe eintragen, wo ihr sonst auch trainiert (außer es sind schon zu viele Sportler). Unsere Freitagnachmittag-Schwimmer müssen sich bitte eine andere Zeit wählen.

Folgende Trainingszeiten stehen zur Wahl:
Mo:  20 Uhr -  21 Uhr Tarostraße       3 Bahnen          21 Sportler
Di:   15 Uhr - 16 Uhr Kolmstraße       3 Bahnen          21 Sportler (erst 15 Uhr in Umkleide!)
Di:   20 Uhr - 21 Uhr Kolmstraße       2 Bahnen          14 Sportler
Di:   21 Uhr - 22 Uhr Kolmstraße       2 Bahnen          14 Sportler (bis 22 Uhr aus Umkleide!)
Do:  18.30 - 19.45 Uhr   Tarostr         2 Bahnen          14 Sportler
Fr:   19 Uhr - 20 Uhr Kolmstraße       3 Bahnen          21 Sportler

Anmeldung zum Erwachsenen-Training unter:
https://doodle.com/poll/hdu22ircz6en57fu
(gilt nur für bestehende Mitglieder - keine Neuanmeldungen!)

Wer Probleme mit der Anmeldung hat, schreibt uns kurz eine E-mail an Erwachsenentraining_Automation@gmx.de
Name und gewünschte Trainingszeit angeben. Wir tragen es dann ein. Bitte aber erst selbst versuchen sich einzutragen, dann seht ihr auch wie voll die Gruppe schon ist.

Schwimmverein Automation e.V. in Leipzig

Der SV Automation e.V. ist ein Leipziger Schwimmverein in dem über 330 Mitglieder in verschiedensten Wettkampf- und Breitensportgruppen in den Schwimmhallen Südost, Süd sowie im Sportbad an der Elster in Leipzig von mehr als 20 gut ausgebildeten, lizensierten Übungsleiter trainiert werden.

Unser Ziel ist neben der Förderung des Nachwuchsleistungssports, in dem wir talentierten Sportlern eine gute Ausbildung und Vorbereitung zur Aufnahme in die Sportschulen ermöglichen, der Breiten- und Freizeitsport. Auch im Mastersbereich ab AK 20 nimmt unser Verein regelmäßig an Wettkämpfen im regionalen und nationalen Bereich teil. 

In den meisten unserer Trainingsgruppen wird ein leistungs-/wettkampforientiertes Training mit 2-3 Trainingseinheiten pro Woche durchgeführt. Wir nehmen regelmäßig schon mit den jüngsten Sportlern an Wettkämpfen teil, veranstalten diese auch selbst und fahren regelmäßig in Trainingslager.


Unserer Sportler mit den meisten Podestplätzen bei Wettkämpfen in den letzten 12 Monaten

Helen Wehr (Jg. 2011) 12 x 1 3 x 2 1 x 3
Elias Himmelsbach (Jg. 2010) 8 x 1 6 x 2 0 x 3
Bastian Lajeunesse (Jg. 2011) 7 x 1 0 x 2 3 x 3
Florentyna Jacobi (Jg. 2010) 6 x 1 4 x 2 1 x 3
Mick Birgel (Jg. 2012) 4 x 1 4 x 2 2 x 3
Arthur Arun Pathak (Jg. 2008) 4 x 1 3 x 2 2 x 3
Emilia Bode (Jg. 2008) 4 x 1 2 x 2 3 x 3
Constantin Bertram (Jg. 2007) 4 x 1 0 x 2 0 x 3
Max Schmidt (Jg. 2006) 3 x 1 1 x 2 4 x 3
Noa Schlett (Jg. 2008) 2 x 1 4 x 2 1 x 3